(verpd) Insbesondere Senioren, Singles oder Alleinerziehende benötigen nach einem Unfall, einer Krankheit oder in sonstigen Notfällen nicht nur eine finanzielle, sondern auch eine persönliche Unterstützung, um den Alltag beispielsweise bis zu ihrer Genesung meistern zu können. Die Versicherungswirtschaft bietet hierzu unterschiedliche Lösungen an.

Es gibt diverse Versicherungspolicen, die im Rahmen ihrer vereinbarten Leistungen nicht nur eine finanzielle Unterstützung bieten, sondern auch ganz konkrete Hilfe in Notfällen gewähren. Eine der bekanntesten diesbezüglich ist der Kfz-Schutzbrief.

Schutzbriefinhaber, die mit ihrem eigenen Auto unterwegs sind, erhalten zum Beispiel im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalles während einer Urlaubsreise oftmals einen Ersatzfahrer gestellt, der das Fahrzeug wieder nach Hause bringt. Im Falle einer Panne ordert der Versicherer, wenn gewünscht, direkt den Reparatur- oder Abschleppdienst.

Doch auch in manchen Hausrat-, Pflege- und Unfallversicherungsverträgen können persönliche Notfallleistungen vereinbart werden

Vom Handwerker über eine Haushaltshilfe bis zum Pflegedienst

In manchen Hausratversicherungspolicen sind neben der finanziellen Absicherung des Hausrates bei Brand-, Sturm-, Hagel-, Einbruchdiebstahl- und Leistungswasserschäden auch Assistance-Leistungen mit abgesichert. Einige Hausratversicherer vermitteln ihren Kunden, wenn vereinbart, im Schadenfall beispielsweise qualifizierte, ortsnahe Handwerker.

Auch einige Unfallversicherer bieten in ihren Versicherungspolicen Assistance-Leistungen mit an. Je nach Vereinbarung organisiert und bezahlt der Versicherer seinem Kunden zum Beispiel für einen gewissen Zeitraum eine Haushaltshilfe, die sich um den Haushalt kümmert, falls der Versicherte aufgrund eines Unfalles dazu nicht in der Lage ist.

Auch Assistance-Leistungen wie eine Kinder- oder Haustierbetreuung, ein Essens- oder Einkaufsservice, eine Wohnungsreinigung, ein Gartenservice, eine Begleitung für Behörden- und Arztgänge bis hin zur Hilfe für die Grundpflege wie Waschen und Anziehen sind möglich.

Entsprechende Leistungen können ferner im Rahmen einiger privater Pflegezusatzversicherungen vereinbart werden. Einige Versicherer unterstützen ihre Kunden im Pflegefall beispielsweise aktiv bei der Auswahl und Vermittlung eines ambulanten Pflegedienstes oder stationären Pflegeheimes.